„Es ist schön am Ostersonntag für den Herrgott zu spielen!“ – Tom Gabriel Fischer (Triptykon, ex-Hellhammer, ex-Celtic Frost).
“Ich habe ja schon viele Festivals in meinem Leben gespielt, aber beim Dark Easter Metal Meeting fühlt man sich immer absolut wie zu Hause.“ Jürgen Bartsch (Bethlehem).

Nach seinem Einstand im Jahr 2012 (400 Besucher, sechs Bands) und einer weiteren Ausgabe 2013 (900 Besucher, sieben Bands), jeweils im Backstage Werk, wuchs das Dark Easter Metal Meeting 2014 um eine zweite Bühne in der Backstage Halle (900 Besucher, elf Bands). Die vierte Ausgabe 2015 fand erstmals auf drei Bühnen (Backstage Werk, Backstage Halle und Backstage Club) statt und war erstmals ausverkauft (1400 Besucher, 15 Bands). Bei gleichem Bühnenkonzept war auch die fünfte Ausgabe 2016 ausverkauft (1400 Besucher, 17 Bands). Die sechste Ausgabe 2017 fand erstmals an zwei Tagen statt. Am ersten Tag (600 Besucher, 8 Bands) wurden die zwei kleineren Bühnen bespielt, am zweiten Tag (1400 Besucher, 17 Bands) alle drei Bühnen. Beide Tage waren bereits im Vorfeld restlos ausverkauft. Beim Dark Easter Metal Meeting 2018 wurden erstmals drei Bühnen an zwei Tagen bespielt. Das siebte Ausgabe war bereits wochenlang vorher restlos ausverkauft (1600 Besucher, 34 Bands). Über die Jahre reisten nicht nur die auftretenden Bands aus vielen unterschiedlichen Ländern an, sondern auch das Publikum wurde zunehmend internationaler. Ostern 2019 wird dank eines abwechslungsreichen und hochkarätigen Aufgebots von 34 internationalen, nationalen und lokalen Band auf drei Bühnen für Fans und Freunde des Black-, Dark-, Death- und Doom-Metals und Metalheads aus aller Welt wieder ein unvergessliches Erlebnis. Bands und Besucher schätzen vor allem die familiäre Atmosphäre, die gute Stimmung, die hervorragende Bandauswahl sowie die kurzen Wege.

20. April 2019:
TSJUDER + NECROPHOBIC + ADVENT SORROW + MIDNIGHT + THE RUINS OF BEVERAST + GEHENNA + SEAR BLISS + URN + ENDEZZMA + BAEST + IMPERIAL TRIUMPHANT + DÉCEMBRE NOIR + ESSENZ + GOATH + DEAD ALONE + two more to be announced

21. April 2019:
TRIPTYKON + UNLEASHED + TAAKE + HARAKIRI FOR THE SKY + DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT + DORNENREICH + HELHEIM + WALDGEFLÜSTER + POSSESSION + DAWN OF DISEASE + LIK + FIRTAN + KARG + INFESTUS + THORMESIS + CONVICTIVE + one more to be announced


20. April 2019:

TSJUDER
Black-Metal (Norwegen)

NECROPHOBIC
Death-/Black-Metal (Schweden)

ADVENT SORROW
Black-Metal (Australien)

MIDNIGHT
Black’n’Roll (USA)

THE RUINS OF BEVERAST
Atmospheric Black-/Doom-Metal (Deutschland)

GEHENNA
Black-Metal (Norwegen)

SEAR BLISS
Atmospheric Black-Metal (Ungarn)

URN
Black-/Thrash-Metal (Finnland)

ENDEZZMA
Black-Metal (Norwegen)

BAEST
Death-Metal (Dänemark)

IMPERIAL TRIUMPHANT
Avantgarde Black-Metal (USA)

DÉCEMBRE NOIR
Doom-/Death-Metal (Deutschland)

ESSENZ
Black-/Doom-Metal (Deutschland)

GOATH
Black-/Death-Metal (Deutschland)

DEAD ALONE
Melancholic Death-Metal (Deutschland)

more to be announced


21. April 2019:

TRIPTYKON
Black-/Doom-Metal (Schweiz)

UNLEASHED
Death-Metal (Schweden)

TAAKE
Black Metal (Norwegen)

HARAKIRI FOR THE SKY
Post-Black-Metal (Österreich)

DARKENED NOCTURN SLAUGHTERCULT
Black-Metal (Deutschland)

DORNENREICH
Folk-Black-Metal (Österreich)

HELHEIM
Viking-Black-Metal (Norwegen)

WALDGEFLÜSTER
Black-Metal (Deutschland)

POSSESSION
Black-/Death-Metal (Belgien)

DAWN OF DISEASE
Death-Metal (Deutschland)

LIK
Death-Metal (Schweden)

FIRTAN
Black-Metal (Deutschland)

KARG
Post-Black-Metal (Österreich)

INFESTUS
Black-Metal (Deutschland)

THORMESIS
Black-Metal (Deutschland)

CONVICTIVE
Post-Black-Metal (Deutschland)

more to be announced


Mehr auf http://www.backstage.eu/, http://www.facebook.com/darkeastermetalmeeting und http://www.facebook.com/mrwconcerts

Eine Veranstaltung von Backstage Concerts GmbH und MRW Concerts