Letzte Instanz 2014

LETZTE INSTANZ
Brachialromantik/Folk-/Gothic-Rock aus Dresden (Deutschland)

Nach der Letzten Instanz kommt nichts mehr, so hat das Septett stets die Wahl seines Namens begründet. „Wir sind eine schwarze Rockband und spielen brachialromantischen Goth’n’Roll.“ Als Anspielung auf die Verwurzelung der Band in der Gothic Szene, für die schwarz bekanntlich weit mehr als nur Kleiderfarbe ist. Im Zuge ihrer 15-jährigen Karriere hat die Band freilich eine kunterbunte Reihe musikalischer Stile zelebriert, um sich jetzt mehr und mehr dem Rock im Wave-Gothic-Stil zu verschreiben. In den letzten Jahren hat die reiselustige Mannschaft ihren musikalischen Kurs gefunden. Zu Beginn ihrer Karriere war Letzte Instanz musikalisch keineswegs festgelegt. Zur Zeit ihres Debüts herrschte eine atemberaubende Stilvielfalt, die von Death Metal über Mittelalter, Tango, Rock bis zum Dreißiger-Jahre-Schlager reichte. Mit „Kalter Glanz“ (2001) wurde der Wildwuchs beschnitten, die Band konzentrierte sich auf Rock, Gothic und Hardcore. Für das introvertierte „Ins Licht“ stieg Holly Loose als neuer Sänger ein. Mit „Schuldig“ (2009), „Heilig“ (2010) und „Ewig“ (2011) verfeinerte die Band ihren melodisch-dynamischen Goth Rock. 2013 war für Letzte Instanz ein entscheidendes Jahr, in dem sie nicht nur ihr 15-jähriges Jubiläum, sondern auch eine Zäsur beschlossen. So soll ihr kommendes Album „Im Auge des Sturms“ (2014) zurück zu alten Wurzeln, zurück zu erdigem, analogem Sound gehen.

http://www.letzte-instanz.de
http://www.facebook.com/letzteinstanz