Troll Bends Fir

TROLL BENDS FIR
Folk-Metal/Humppa-Metal aus St. Petersburg (Russland)

Die Geschichte von Troll Bends Fir (in Russisch geschrieben: Troll Gnyot Yel) began 1999 als Kostya Troll, der zu diesem Zeitpunkt in der Viking-Metal-Band Nomans Land spielte, die Idee hatte seine eigene Folk-Metal-Band zu gründen. Da er begeistert von der heidnischen skandinavischen Folklore war, nannte er die Band Troll Bends Fir. Dieser Name war einprägsam, lustig und im Russischen klingt er ziemlich Skandinavisch. Heute ist Troll Bends Fir eine bekannte russische Band, die Musik spielt, die als Folk-Rock-Humppa-Metal bezeichnet werden kann. Die Bandmitglieder nennen ihren einzigartigen Musikstil jedoch Beer-Folk, und das kommt wohl der Wahrheit am nächsten. Für alle, die diese lustigen, lebensfrohen Melodien kombiniert mit Texten über göttlich schaumige Getränke oder lustige Geschichten über Helden der skandinavischen und europäischen heidnischen Mythologie hören, gibt es kein Halten mehr. Die Texte sind hauptsächlich auf Russisch, aber es gibt auch ein Lied auf Isländisch. Die Band spielt eine Mischung aus traditionellem Metal mit klaren Gitarrenklängen, Geige und Irish Whistle. Ihre Live-Auftritte in ganz Russland, auch bei den größten Rock- und Folk-Festivals des Landes, zu denen jedes Mal zahlreiche Zuschauer kommen und bei denen die Band jedes Mal neue Fans hinzu gewinnt, schlagen von Mal zu Mal ein wie eine Bombe!

http://trollge.ru
http://www.facebook.com/trollbendsfir